Service-Navigation

Suchfunktion

Fach Wirtschaft

Bereichsleiter: SSR Stephan Grünwald

Fachleitung:   

Lehrbeauftragte: Christine Beuchert, Stefan Schillinger, Marion Messerschmidt

Leitgedanken

Die Ausbildung im Fach Wirtschaft qualifiziert Lehreranwärterinnen und Lehreranwärter zur Förderung grundlegender wirtschaftlicher und rechtlicher Kompetenzen in den mikro- und makroökonomischen Bereichen wirtschaftlichen Handelns im Sinne einer ökonomischen Bildung als Teil der Allgemeinbildung.  

Die Ausbildung im Fach orientiert sich am Leitbild des mündigen Wirtschaftsbürgers, den Prinzipien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie den fünf Kompetenzbereichen der ökonomischen Bildung: Handlungssituationen ökonomisch analysieren, ökonomische Systemzusammenhänge erklären, Entscheidungen ökonomisch begründen, Rahmenbedin-gungen der Wirtschaft verstehen und mitgestalten sowie Konflikte perspektivisch und ethisch beurteilen.

Die Reflexion des Unterrichts vor dem Hintergrund der Entwicklung der Fähigkeit zu wirtschaftlichem Handeln und die Förderung einer individuellen Berufswegeplanung sind Grundlagen der Ausbildung. Die Stärkung der Selbstlernkompetenz, die Gestaltung handlungs-orientierter Unterrichtsformen, die Nutzung neuer Medien und der Aufbau und die Weiterentwicklung von Kooperationsformen mit externen Partnern sind wichtige Arbeits-felder.

Auszug aus den Ausbildungsstandards der Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung (WHRS) im Fach Wirtschaft, 01.02.2016

Fußleiste